Bayern und Schottland: eine Symbiose, die sich vielleicht nicht direkt aufdrängt. Dass die beiden “Länder” mehr gemeinsam haben, als die weiß-blaue (bzw. blau-weiße) Flagge, ist zumindest Whisky-Kennern bestens bekannt. Schließlich fand das schottische Nationalgetränk den Weg nach Schliersee, wo die SLYRS Destillerie seit Jahren feinsten Single Malt Whisky produziert.

Ein ganz besonderes Erlebnis für den Gaumen, dass auch Whisky-Liebhabern neue Horizonte erschließt, ist die gekonnte Kombination mit ausgewählten Speisen. Im Rahmen eines einzigartigen Whisky Dinners am 12. März 2016 kann man diese Symbiose im BEST WESTERN Premier Bayerischer Hof Miesbach selbst genießen. Los geht es mit einem Aperitif und Fingerfood, gefolgt von einem hervorragenden 4-Gänge Menü und Verkostung prämierter Whiskys, natürlich auch mit ausgewählten Spezialitäten aus der SLYRS Destillerie. „Whiskyfässla“-Chef und Single-Malt Kenner Michael Gradl aus Nürnberg führt mit unterhaltsamen Geschichten und viel Fachwissen durch den Abend, begleitet wird er vom schottischen Akkordeonspieler Liam Smith. Das Whisky Dinner kostet 69 Euro pro Person. Wer nach diesem Abend nicht mehr nach Hause fahren möchte oder kann, sollte sich direkt in einem der gut ausgestatteten und gemütlichen Zimmer des Hostels einbuchen.

Also: Schnell noch anmelden, es gibt noch ein paar freie Plätze!  Übrigens ist das Dinner auch als Geschenkgutschein erhältlich.

Slyrs_Verkostung_3 BH_Restaurant_18.6.3.1 Slyrs_Fass