Weihnachten kommt! Auch wenn es keiner erwartet, ist es doch “alle Jahre wieder” am 24. Dezember soweit. Ganz nach Karl Valentin denken wir uns doch insgeheim alle: “Wenn die staade Zeit vorbei ist, wird’s ruhiger!” Geschenke, Festessen, Plätzchen backen und nur noch eine Woche… Die Werteproduzenten in der Alpenregion Tegernsee Schliersee haben einige Ideen, die für Entspannung im Vorweihnachts-Endspurt sorgen:

Tipp 1: Die letzten Geschenke

Am letzten Adventswochenende hat die Lantenhammer Erlebnisdestillerie in Hausham sogar am Sonntag geöffnet! Onkel Otto darf sich also über einen feinen Enzian und Tante Emma über einen leckeren Kaffeeliqueur freuen. Mit diesen Geschenkideen macht man ganz sicher nichts falsch.

Kaffeeliqueur

Tipp 2: Schön verpackt

Da die Vorfreude auf die Bescherung sowieso das Schönste ist am Schenken und Beschenktwerden, ist die Verpackung besonders wichtig. Im Gmund Papier Shop gibt’s wunderschöne Geschenkpapiere. Da wird der Inhalt fast zur Nebensache, also perfekt auch für das obligatorische Last-Minute-Geschenk. Apropos Geschenk: in Gmund gibt es nicht nur Geschenkpapier, sondern auch ganz viele “Papier-Geschenke”: Exklusive Notizhefte und viele weitere besondere Geschenkideen zum Fest gibt es zu entdecken!

Tipp 3: Das passende Dessert für das Festessen

In diesem Jahr gibt es zum würdigen Abschluss des Festessens eine “Mousse au Chocolat mit Kaffeeliqueur” – genau, Lantenhammer’s Kaffeeliqueur, den Tante Emma unter dem Weihnachtsbaum hatte. Die Verwandten werden begeistert sein! Und um die knappen Zeitreserven der Festtage nicht zu strapazieren, geht es auch ganz schnell! Das brauchen wir für 8 Portionen:

  • 200g gute Bitterschokolade (70% Kakaoanteil) – zum Beispiel aus der Schokoladenquelle Eybel
  • 100g Butter
  • 2 frische Eier
  • 2 frische Eigelb
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL Kaffeeliqueur
  • 250g Schlagsahne
  • 1 Packung Vanillin-Zucker

Für die Mousse die Schokolade einfach in Stücke brechen und zusammen mit der Butter im heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Die Eier trennen. Alle Eigelbe mit dem Zucker mindestens 5 Minuten hell und cremig schlagen. Den Kaffeeliqueur unterrühren. Gegebenenfalls den Kaffeeliqueur vorher verkosten, hat nichts mit dem Rezept zu tun, schmeckt aber hervorragend! Geschmolzene Schokoladen-Butter-Mischung mit einem Schneebesen unterrühren. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Sahne steif schlagen. Beides sofort mit einem Schneebesen unter die Schokoladencreme heben, so dass keine Sahne- oder Eischneeflöckchen mehr zu sehen sind. Mousse in Schälchen füllen und sofort kalt stellen – das war’s.

Weihnachtskarte_Kaffeliqueur_25112015.inddTipp 4: Einfach mal raus an den Festtagen

Am 2. Weihnachtsfeiertag hat die Naturkäserei Tegernseer Land geöffnet! Warum nicht einfach mal einen Ausflug mit den Verwandten machen? Dann gleich noch einen Spaziergang am Tegernsee anschließen und schon liegt das Festtags-Menü nicht mehr so schwer im Magen!

Nun kann Weihnachten doch kommen. In aller Ruhe. Ganz “staad”. Frohe Weihnachten!