Im August steht bei uns der Hasenöhrl-Hof im Fokus. Das 1516 erbaute und denkmalgeschützte Gebäude ist als Tagungslocation und Event-Idyll ein ganz besonderer Ort. Hier in Bayrischzell, findet man bei uriger Atmosphäre, in traumhafter Natur Inspiration für neues Denken und Handeln. Am Hasenöhrl-Hof ist auf 20 Hektar Grund jede Idee umsetzbar und jedes Event möglich – egal ob indoor oder outdoor, zu Wasser oder auf dem Land, im Sommer oder im Winter.

Wer jetzt enttäuscht ist, dass der Hasenöhrl-Hof ausschließlich Veranstaltungen beherbergt, für den gibt es eine gute Nachricht. Bis 2016 noch reine Event-Location für Hochzeiten, Familienfeiern oder Firmen-Events, hat der Hasenöhrl-Hof in Geitau sich vor zwei Jahren noch einmal neu erfunden – zumindest, was das sonntägliche Angebot betrifft. „S’gibt nix bessas wia wos Guads!”, unter diesem Motto wurde die sogenannte Sonntagswirtschaft eingeführt, die sich mittlerweile herumgesprochen und etabliert hat. Die bodenständig elegante Alpenküche, eine Gaumenfreude.

Hier noch ein paar Impressionen.