Der „Schicksalsberg der Deutschen“ fasziniert. Er zieht Bergsteiger rund um die Welt in seinen Bann und lässt sie oft nicht mehr los…

Der Nanga Parbat - Erstbesteigung mit "Hilfsmitteln" von SixtusDer erste, der es geschafft hat, den Schicksalsberg im Westhimalaya zu bezwingen, war der Tiroler Hermann Buhl im Jahr 1953. Unter der Expeditionsleitung von Karl Herlligkoffer schaffte er es in einem 41-stündigen Alleingang zum Gipfel des 8125 Meter hohen Diamir, wie der Nanga Parbat auch heißt. Dass nun die Präparate der Sixtus Werke Schliersee, die sich in seinem Gepäck befanden, maßgeblich am Erfolg Buhls beteiligt waren, lässt sich vielleicht nicht beweisen, dass sie ihn bei einer herausragenden sportlichen Leistung unterstützten, ist jedoch sicher. Auch wird in einem Schreiben von Hermann Buhl an Sixtus erzählt, dass die Sherpas ohne den Fußbalsam einfach nicht mehr weiter marschieren wollten.

Die Erstbesteigung des Nanga Parbat blieb nicht die einzige Beteiligung von Sixtus Produkten an sportlichen Höchstleistungen. 1952 wird die Deutsche Olympiamannschaft von Helsinki mit Sport- und Massagemitteln von der damals 20-jährigen Firma am Schliersee ausgestattet. 1972 werden in München schon alle teilnehmenden Nationen ausgestattet. Heute zählen Spitzensportler wie Natalie Geisenberger, Konstantin Schad, Linus Straßer und der Gesellschafter Philipp Lahm zu den bekannten Aushängeschildern von Sixtus. Hobbysportler werden bei zahlreichen Veranstaltungen wie dem Sixtus Alpen-Triathlon zu Höchstleistungen angespornt.

Doch was steckt drin? Was ist das Geheimnis dieser Produktpalette, die in einem „Sonnenbrandöl“ einst ihren Anfang fand? Wie so oft liegt das Erfolgsrezept eigentlich auf dem Weg, besser gesagt auf dem Wanderweg. Wenn man nur etwas genauer hinsieht, entdeckt man all die gesunden Kräuter und Blumen, die Grundlage der Sixtus-Produkte sind. Die Natur hält alles bereit, was der Sportler braucht. Sorgsam wird genutzt, was die alpine Flora auf bis zu 2000 Metern Höhe schenkt. Hochwertigste pflanzliche Öle und Fette, naturreine ätherische Öle, Kräuter-Frischauszüge, selbst geerntete Heuauszüge aus Fischbachau treffen auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und fertig ist die pure Kräuterkraft für die Haut.

Die Produktpalette gliedert sich in drei Bereiche: „wohl“ und „med“ bedienen mit Handbalsam, Fussbad, Fussbalsam und Co. den Bereich der täglichen Pflege. „Sixtus Sport“ unterstützt alle Sportler zur besseren Durchblutung der Haut und bei der Lockerung der Muskulatur. Kühlspray oder Gesässcreme sind Teil der Serie. Einem zeitgemäßen Anspruch werden die Produkte Vierfachseife, die Handhygiene und die Desinfektion gerecht.

 

Kontakt:
Sixtus Werke Schliersee GmbH I info@sixtus.de I +49 8026 6096 0
Industriestraße 8-9 I 83734 Hausham I Zur Website

Natur Pur als Basis aller Sixtus ProdukteNatur pur in den Produkten von SixtusIm Sixtus Labor Moderne Techniken zur Herstellung der Kräuterheilmittel von Sixtus Moderne Produktionsgeräte und altbewährte Sixtus Kräuterrezepte

Kräutermittel aus der Natur - dafür steht Sixtus Sixtus Produkte