Wie man einen Whisky richtig genießt, in welchem Glas er sein volles Aroma entfaltet, wie lange man ihn im Mund behalten sollte – das alles wissen echte Whisky-Kenner sowieso schon lange. Wir haben den perfekten Ort, den perfekten Anlass und die perfekte Begleitung zum echten Bavarian Single Malt ermittelt…

Über 350 Teilnahmen brachte das Werteproduzenten-Gewinnspiel im Juni 2017. Zu gewinnen gab es eine Flasche SLYRS Bavarian Single Malt Whisky. Die Frage: „Wo oder zu welcher Gelegenheit würdet ihr im Sommer gerne diesen besonderen Whisky genießen?“ Herauskamen viele überraschende, nicht so überraschende, ernst gemeinte und weniger ernst gemeinte Antworten über den perfekten SYLRS-Genuss. Wir haben Sie ausgezählt:

Der perfekte Ort

Viele originelle Orte wurden genannt, manche Teilnehmer würden gerne in der Badewanne oder im Ohrensessel vor dem Kamin ihren Whisky genießen. Doch die meisten – vielleicht ist dies aber auch dem Sommerwetter geschuldet – zieht es nach draußen. Über 20 mal wird der eigene Garten oder Balkon als perfektes Domizil genannt. Tine P. zum Beispiel würde gerne gemeinsam mit Ihrem Partner nach Ihrem „Einzug in die gemeinsame Wohnung bei einem hoffentlich wundervollen Sonnenuntergang auf unserem Balkon“ ein Glas SLYRS genießen. Spitzenreiter beim Rennen um den perfekten Ort ist aber die heimische Terrasse mit 37 Nennungen.

Es gab allerdings auch sehr kreative Antworten, wie z.B. die von Kerstin A.:  „In der Dämmerung am Flussufer, wenn ich die fleißigen Biber beim Bau ihrer Dämme beobachte, es riecht nach Holz und Wasser…. Die Nacht bringt Ruhe und Abkühlung mit und der Slyrs rundet das ‚zur Ruhe kommen‘ ab“.

Etwas spezieller wird es bei Romeo R.: „Ich würde diese Bernsteinfarbene Köstlichkeit gerne beim Alpine Meet der Bearded Villains Austria im August am Schliersee meine Kehle benetzen lassen“.

Der perfekte Anlass

Anlässe für einen guten Schluck SLYRS gibt es viele. Valentina O. würde die Flasche „nach einem gemütlichen Grillabend“ öffnen. Astrid K. schließt sich mit der ‚Lebensweisheit‘ „Nach dem Steak ist vor dem Slyrs“ an. Martin T. würde gerne mit seinen Kameraden, die gerade in den Auslandseinsatz aufgebrochen sind, anstoßen, wenn diese „wieder gesund nach Deutschland bei Kontingentende zurückkehrten“. Auch der Blick auf den Schliersee, Heimat des SLYRS-Whiskys, ist für viele ein guter Grund. Sandra T. würde „nach einem langen Wandertag, abends mit Zigarre und Blick auf die Berge“ zum Glas greifen.

Spitzenreiter sind der klassische Sundowner (ein SLYRS im Sonnenuntergang) mit 30 Nennungen und die Geburtstagsfeier mit 32 Antworten. Manchmal bekam der Grund der Geburtstagsfeier doch auch noch eine unerwartete Wendung, wie bei Sabrina W.: „Zum Geburtstag meines Sohnes, als Ausklang abends wenn die Gäste weg sind, die aufgekratzten Kinder im Bett sind und wieder Ruhe einkehrt“.

Die perfekte Begleitung

Der beste Whisky in der schönsten Umgebung und zum perfekten Anlass ist nur halb so gut ohne die passende Begleitung. Während viele gerne mit den Eltern oder Geschwistern anstoßen würden, sind die beiden Spitzenreiter doch die Freunde und der eigene Partner. Mit guten Freunden würden gerne 38 Teilnehmer und mit dem Partner 50 Teilnehmer anstoßen.

So zum Beispiel Marc B., der direkt noch ein passendes Cocktail-Rezept mitliefert: „mit Eis + Ginger Ale + Minze“ schmeckt ihm sein SLYRS mit guten Freunden am Lagerfeuer am besten.

Wie genießt eigentlich die Gewinnerin des Gewinnspiels ihren SLYRS? Dani V. sagt „Ich trinke ihn gerne am Wochenende wenn mein Mann und Ich endlich Freizeit haben, die Kinder bei der „Oma“ übernachten und wir unsere Lieblings-Soundtracks und Songs hören, auf dem Balkon dabei sitzen und ein zusammen selbst gekochtes Essen genießen und dann uns ein Schlückchen Whisky „pur“ gönnen… ganz genussvoll und gemütlich ohne es zu übertreiben.“

Fazit: es gibt viele tolle Möglichkeiten, sich ein Glas guten Whisky zu gönnen, der „empirisch“ perfekte SLYRS-Moment ist aber mit dem Partner auf der Terrasse zu sitzen und bei einem guten Schluck Bavarian Single Malt Whisky in den Sonnenuntergang zu blicken – „Das Leben kann sooooo schön sein“ (Martina Z.).  

In Strandbad am Schliersee